Welche Lebensmittel für ein größeres sexuelles Verlangen zu essen - Aphrodisiaka

Es gibt viele Gründe, warum Sie von Zeit zu Zeit ein wenig Hilfe benötigen, um Ihr Sexualleben zu verbessern. Möglicherweise sind Sie von der täglichen Mehrstundenarbeit zu müde, oder Sie sind in der Kälte einer Beziehung oder mangelnder Leidenschaft, nachdem Sie viele Jahre zusammen gelebt haben. Was auch immer der Grund sein mag, Hilfe ist immer zur Hand, direkt in Ihrer Küche.

Lebensmittel werden seit Jahrhunderten Aphrodisiaka zugeschrieben. Natürlich neigen Wissenschaftler nicht dazu, zu behaupten, dass dies endgültig ist, hauptsächlich aufgrund des Mangels an Beweisen und der Tatsache, dass die Auswirkungen oft schwer zu messen sind. Es ist jedoch bekannt, dass einige Lebensmittel Vitamine und Mineralien enthalten, die ein gesünderes Sexualleben fördern. Austern, Wein und Mandeln haben den längsten aphrodisierenden Ruf.

Die Frage ist jedoch, haben sie wirklich die Kräfte, die ihnen zugeschrieben werden, und fühlen wir uns attraktiver, wenn wir sie essen? Die meisten Details können Anekdoten entnommen werden. Oder ist es ein psychologischer Effekt oder setzt das Gehirn tatsächlich bestimmte chemische Substanzen frei, die die Sexualorgane stimulieren?


loading ...

Avocado

Die alten Mexikaner der Azteken waren von der Aphrodisiakum-Fähigkeit des Aphrodisiakums als sexuellem Stimulans so überzeugt, dass sie junge Frauen im Haus einsperrten, solange die Früchte geerntet wurden. Und da scheint etwas dran zu sein: Avocados sind reich an Magnesium (für Energie), ungesättigtem Fett (für Herz) und Vitamin E (siehe Mandeln).

Um die Aphrodisiakum-Eigenschaften von Avocados zu verbessern, bereiten Sie einfache Guacamole (mexikanische Avocadosauce und Gewürze) zu: Mischen Sie Avocado mit einem Teelöffel Zitronensaft und fügen Sie dann einen Esslöffel gehackten Knoblauch hinzu. Mit frisch geschnittenen Möhren und Selleriestangen servieren, Gemüse, das die alten Römer auch als Aphrodisiaka betrachteten. Der römische Kaiser Caligula hatte einst ein Karottenessen exklusiv für den Senat, und der römische Sellerie widmete Cork seine göttliche Sexualität. Sellerie enthält Androsteron, ein männliches Sexualhormon, das den Sexualtrieb bei Frauen anregt.


Mandeln

Mandeln werden seit langem mit Fruchtbarkeit (Fruchtbarkeit) in Verbindung gebracht: Ihr Aroma soll Frauen anregen, weshalb sie häufig bei Hochzeiten verwendet werden. Mandeln enthalten Nährstoffe, die für die Verbesserung des Sexuallebens von wesentlicher Bedeutung sind. Zum Beispiel enthalten 28 Gramm Mandeln 35 Prozent der empfohlenen Tagesdosis (RDA) an Vitamin E, was die Funktion der Geschlechtsorgane beeinträchtigt. Sie enthalten auch einen hohen Gehalt an Magnesium-, Phosphor- und Zinkmineralien, von denen Zink die Libido bei Männern anregt.

Schokolade


Der Ruf von Schokolade als Aphrodisiakum besteht seit der Zeit der Azteken, die vor seinem Harembesuch fermentierte Kakaobohnen für ihren Kaiser Montezuma zubereiteten. Der Geschmack und die Zusammensetzung der Schokolade ist auf jeden Fall ein gutes Gefühl. Es enthält die Chemikalien Koffein und Theobromin, die die Neurotransmitter im Gehirn beeinflussen.

Schokolade enthält auch Phenylethylamin und Serotonin, Substanzen, die im Gehirn gefunden werden, um die Stimmung zu heben. Sie werden freigesetzt, wenn wir Leidenschaft empfinden, was zu erhöhtem Blutdruck und Herzstillstand führt. Zum Abschluss Ihres romantischen Abendessens schmelzen Sie dunkle Schokolade und tauchen Fruchtstücke wie frische Ananas oder Banane hinein. Beide Fruchtsorten enthalten Bromelain, eine Substanz, die die sexuelle Kraft bei Männern steigern soll. Bananen sind voll von Kalium- und B-Vitaminen, die für die Produktion von Sexualhormonen benötigt werden.

Austern

Austern sind reich an Zink, über dessen aphrodisierende Eigenschaften ebenfalls spekuliert wurde, da noch keine kontrollierten klinischen Studien durchgeführt wurden. Fakt ist, dass männliches Sperma viel Zink enthält (ungefähr 100-mal so viel wie Blut), daher gibt es Gründe für eine solche Meinung. Eine verminderte Zinkaufnahme ist auch mit einer Abnahme der Sexualkraft verbunden, was für Casanova, die sich durch den Verzehr von 50 Austern jeden Morgen einen Namen machte, definitiv kein Problem darstellte.

Sie können die Austern in einem Kühlschrank bei einer Temperatur von nicht weniger als 4 ° C aufbewahren, der auf den Kopf gestellt und mit einem sauberen, feuchten Tuch bedeckt ist. Tauchen Sie sie nicht in Wasser, sondern spülen Sie sie einfach vor Gebrauch in kaltem Wasser aus und entfernen Sie nicht fest verschlossene Teile.

Wein

Kein romantisches Abendessen ist komplett ohne ein oder zwei Gläser Wein, was eine gute Nachricht für Ihre Libido ist. In Maßen entspannt Sie der Wein. Außerdem werden die vorhandenen Bremsen beseitigt und das Selbstvertrauen gestärkt. Sie müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass zu viel Wein Sie einschlafen und aus dem Spiel werfen kann. Champagner hat einen ähnlichen Effekt.

GEO Reportage: Menü der Zärtlichkeit (Januar 2021)