Wandmalereiausrüstung

Wenn Sie das Make-up-Zubehör mehrmals verwenden und bei ordnungsgemäßer Wartung kein anderes kaufen möchten, hält Ihr Zubehör länger, wenn Sie diese Regeln einhalten. Die Pinsel sollten am Ende eines jeden Make-up-Tages gereinigt und nicht mehrere Tage in einem Farbbehälter aufbewahrt werden.

Wischen Sie überschüssige Farbe mit Zeitung vom Zubehör ab oder rollen Sie mit Rollen über Zeitungsblätter. Reinigen Sie die Pinsel und Walzen, mit denen Sie Wasserfarben aufgetragen haben, indem Sie sie einige Monate lang in warmes Wasser und eine Waschmittellösung hängen. Tauchen Sie die Holzteile nicht in diese Lösung, da sie anschwellen und schließlich reißen können.

Wenn Sie sich während des Schminkens ausruhen möchten, wickeln Sie Ihre Pinsel und Walzen in Plastikfolie, Plastiktüte oder Aluminiumfolie, um sie trocken zu halten. Tauchen Sie die Pinsel, die zum Auftragen von Ölfarbe verwendet wurden, in ein Gefäß mit Maschinenbenzin oder einem fertigen Pinselreiniger.


Die Borsten des Pinsels berühren nicht den Boden und verziehen sich daher, wenn Sie ein Loch in den Holzteil des Pinsels bohren, einen weiteren Nagel hineinschieben und seine Spitzen an die Ränder des Glases lehnen. Zum Schluss die Bürste mit Wasser und Seife reinigen.

Verfärbungen am Zubehör mit einer Nagelbürste entfernen. Waschen Sie die Pinsel nach dem Reinigen in kaltem Wasser und tragen Sie dann eine kleine Menge Haarbalsam auf die Borsten auf, um sie in Topform zu halten.

Hängen Sie die Bürsten und Walzen an die Griffe und lassen Sie sie trocknen. Reiben Sie ein paar Tropfen Speiseöl, Babyöl oder Leinöl auf die Borsten sauberer, trockener Bürsten, damit sie bis zum nächsten Gebrauch weich bleiben.


Wenn Sie wissen, dass Sie sie eine Weile nicht verwenden werden, schützen Sie die Pinsel vor Schimmel, indem Sie sie an einem staubfreien Ort aufbewahren oder in Zeitungspapier einwickeln und mit einem Gummiband zusammenbinden.

Wenn Sie feststellen, dass die Borsten des Pinsels steif werden, lassen Sie ihn im Essig leicht kochen, bis die Borsten weich sind, und entfernen Sie dann die alte Farbe mit einem Nagelbürste oder einem Distelbürste. Waschen Sie die Borsten in Wasser mit einem Reinigungsmittel und lassen Sie sie nach dem Spülen und Auftragen von Balsam trocknen.

Fetten Sie den Rand mit etwas Vaseline ein, bevor Sie den Deckel der Dose wieder mit Farbe bedecken, damit Sie ihn fest verschließen können.

Autor: S. G., Foto: Unguryanu / Shutterstock