Dehnen, um zu stärken

Geben Sie den Muskeln, was sie brauchen, und sie werden ihre Arbeit friedlich erledigen. Wenn Sie sie ignorieren, versuchen sie, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen - oder Ihr Bein oder Ihren Arm. In diesem Fall möchten Sie sie möglicherweise durch einfaches Strecken wieder beruhigen. Aber wenn Sie möchten, dass sie ruhig bleiben, müssen Sie Stretching wahrscheinlich als regulären Bestandteil Ihres Lebens akzeptieren.

Hier sind einige Tipps von Ärzten, Trainern und Physiotherapeuten, die Ihnen helfen, sich auf Arbeit und Spaß zu konzentrieren und nicht auf Muskelkater:

Handtuch um den Fuß
Um die Muskeln um den Knöchel zu dehnen und zu stärken, setzen Sie sich auf den Boden und legen Sie ein Handtuch um Ihre Füße, wobei Sie Ihre Arme zusammenhalten. Bewegen Sie alternativ Ihre Zehen auf und ab, während Sie das Handtuch in Ihre Richtung ziehen und Ihre Beine gerade halten. Wiederholen Sie mehrmals mit beiden Füßen.


Wieder ein Handtuch um die Füße
Bewegen Sie diesmal nicht Ihre Zehen. Lehnen Sie sich zurück und legen Sie ein Handtuch um Ihre Füße, bis Sie eine Dehnung in den Blättern spüren. 15 Sekunden gedrückt halten und mehrmals wiederholen.

Steh auf
Um die Blätter in Ihren Beinen zu dehnen, stellen Sie sich aufrecht hin und heben Sie sie leicht an, bevor Sie sich langsam senken. Mindestens zehn Mal trainieren.

Ins bett
Setzen Sie sich mit ausgestrecktem Fuß auf das Bett, und der andere hängt über der Seite des Bettes. Lehnen Sie sich dann nach vorne, bis Sie 10 bis 15 Sekunden lang eine Dehnung an der Rückseite Ihrer Oberschenkel spüren. Mehrmals wiederholen, dann die Position ändern und das andere Bein strecken.

Imitiere Flamingos
Um die Vorderseite Ihrer Oberschenkel zu dehnen, stellen Sie sich auf ein Bein und beugen Sie das Knie des anderen Beins, sodass das Sprunggelenk Ihren Oberschenkel berührt. 10 Sekunden gedrückt halten. Wiederholen Sie fünf Mal mit jedem Bein.

Handgelenke Stärken Dehnen Schützen | Yoga Mobility | Schmerzen vorbeugen (Juni 2021)