Kurze Tipps zur Aus- und Weiterbildung

In der heutigen Welt sind die Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie besitzen, viel wichtiger als ein Abschluss, eine Empfehlung und ein Lebenslauf, die sowohl ein realistischer Indikator für Ihr Wissen als auch ein toter Brief auf Papier ohne realistischen Hintergrund sein können.

Daher ist es eine der Prioritäten beim Aufbau einer erfolgreichen Karriere, kontinuierlich in den Erwerb neuer und den Erhalt bestehender Kenntnisse und Fähigkeiten zu investieren. Sie werden nicht nur Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in der Firma, in der Sie arbeiten, verbessern, sondern sie auch zu einer potenziellen anderen Firma bringen und sie sind immer bei Ihnen, egal wo Sie waren oder was Sie getan haben.

Ergreifen Sie also alle Möglichkeiten und bemühen Sie sich um Weiterbildung und Lernen. Hier sind einige allgemeine Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen:

  • Nutze jede Gelegenheit, um dich selbst zu perfektionieren!
  • Lehnen Sie keine Ausbildung in einem Bereich ab, der nicht in direktem Zusammenhang mit Ihrer Position oder Ihrem Fachgebiet steht.
  • Finden Sie Kurse, die Sie interessieren, und erklären Sie dem Arbeitgeber, welche Vorteile er von einem Mitarbeiter hat, der über das Wissen verfügt, das Sie von ihm lernen können.
  • Bleiben Sie über neue Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet auf dem Laufenden.
  • Nutzen Sie Ihre Freizeit, um neue Computerkenntnisse zu erlernen und Möglichkeiten zu finden, diese in Ihrem Unternehmen einzusetzen.
  • Fremdsprachen lernen!

Präsentieren & Referate - Tipps & Tricks für Vorträge & Präsentationen in Schule, Ausbildung, Uni (November 2020)