Reduzieren Sie Fettleibigkeit mit Vollkornprodukten

Fettleibigkeit ist kein Klischee und sollte nicht leicht genommen werden. Es wird durch einen Body-Mass-Index von 30 oder mehr definiert, der zu Herzerkrankungen, Schlaganfall, Bluthochdruck, Diabetes und bestimmten Krebsarten führen kann. Leider kämpfen immer mehr Menschen mit Übergewicht und die Zahl steigt von Tag zu Tag. Weniger zu essen ist nicht mehr genug, Sie müssen Ihr tägliches Menü mit bestimmten Lebensmitteln bereichern.

Lebensmittel mit hohem Eiweiß- und Ballaststoffgehalt vermitteln ein Sättigungsgefühl als Lebensmittel mit hohem Fettgehalt. Wenn Sie wirklich genießen möchten, was Sie essen, konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel, die voller Geschmack und reich an Nährstoffen sind. Versuchen Sie, mit Gemüsesuppe so viel wie möglich Vollkornreis zu genießen.

Es ist gut zu wissen, dass Gewichtsverlust nicht unbedingt Hunger bedeutet, sondern eine richtige Ernährung und ein gesünderes Leben mit vielen verschiedenen Aktivitäten voraussetzt. Beginnen Sie, indem Sie das Frühstück nicht auslassen.


Dies führt zu nichts und leider gibt es viele, die denken, dass dies die Kalorienaufnahme während der Arbeitszeit reduzieren wird. Laut einer in den USA durchgeführten Studie wogen Männer, die frühstückten, 2,7 kg weniger als Männer, die das Frühstück ausließen.

Vollkornprodukte haben einen niedrigeren Body-Mass-Index als Menschen, die das Frühstück auslassen oder stattdessen Fleisch und Eier essen. Probieren Sie zum Mittagessen eine Schüssel braunen Reis mit Kichererbsen und gedünstetem Gemüse. Sie werden nicht bis zum Abendessen hungrig sein.

Dies sind ballaststoffreiche Lebensmittel, die weniger Kalorien und Fett enthalten und viel Volumen, mit dem Sie sich satt fühlen können. Sie sind schwer verdaulich und halten den Blutzucker im Gleichgewicht.


Vollkornprodukte liefern Nährstoffe wie Magnesium und Vitamin B, die in vielen anderen Diäten fehlen. Bereichern Sie Ihre täglichen Mahlzeiten wie folgt: Etwa 25 g Ballaststoffe pro Tag sind ausreichend.

Für diejenigen, die keine Vollkornprodukte mögen und trotzdem eine bestimmte Diät ausprobieren möchten, ist es ratsam, sich allmählich daran zu gewöhnen. Versuchen Sie, die Hälfte der Getreideflocken mit der Hälfte der integrierten Getreideflocken zu mischen. Erhöhen Sie die Menge der Vollkornprodukte langsam.

Urheber: S.Š. Foto von Sergey Peterman / Shutterstock

Adipositas: Wie Kinder ohne Radikaldiät abnehmen | NDR (Juni 2021)