Richtige Pflege von fettigem Haar

Du hast dir neulich die Haare gewaschen und jetzt, wenn du vor den Spiegel schaust, kannst du nicht glauben, wie du die fettigen Strähnen wieder siehst? Es sind vielleicht zwei Tage vergangen, aber sehen Ihre Haare trotzdem so aus, als hätten Sie sie zwei Wochen lang nicht gewaschen? Es ist offensichtlich, dass Ihre Haare schnell fett werden und dass Sie sie häufiger behandeln müssen.

Es kann frustrierend sein, wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie nur eine Sache gleichzeitig tun und nichts mehr ausgeben, als sich die Haare zu waschen. Es ist Ihnen egal, wann Sie ausgehen, und Sie möchten nicht, dass andere denken, dass Sie nicht mit Ihrem Aussehen mithalten.

Fettige Strähnen, die das Haar unordentlich und haarlos aussehen lassen, sind für viele Frauen ein Problem, und der Grund ist die übermäßige Sekretion der Talgdrüse. Talg wird benötigt, um das Haar schön, geschmeidig und seidig zu halten und vor Bruch zu schützen, jedoch nur bis zu einem gewissen Grad.


Zusätzlich zum Fetten Ihres Haares mit fettigem Haar können manchmal Schuppen und Haarausfall auftreten. Es ist wichtig, rechtzeitig zu reagieren und die Gesundheit der Haare nicht zu beeinträchtigen. Wie können Sie das Problem lösen, das Ihre tägliche Belastung erhöht?

Wenn das Problem lange anhält und Sie das Ende nicht sehen und manchmal das Gefühl haben, dass es schlimmer wird, ist es Zeit, einen Dermatologen aufzusuchen. Er kann ein Rezept verschreiben, obwohl immer mehr von Naturheilmitteln die Rede ist. Bei regelmäßiger Anwendung natürlicher Präparate gehören fettige Haare der Vergangenheit an.

Was sind die natürlichen Zubereitungen? Es wurde gezeigt, dass Kamille bei der übermäßigen Absonderung von Talg, Algen, Rosmarin und Brennnessel hilft. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie immer Ihren Arzt um Rat fragen. Was jedoch bei der Behandlung von fettigem Haar vermieden wird, sind Arzneimittel, die Inhaltsstoffe wie Öle enthalten, da sie den Zustand nur verschlimmern können.


Einige Experten sagen, dass Haare häufiger gewaschen werden sollten, aber hier herrscht auch ein anderes Denken vor, denn während einige davon überzeugt sind, dass häufiges Waschen der Haare eine Lösung für das Problem darstellt, denken andere, dass nichts passieren wird. Es ist eine gute Idee, Rezepte zu finden, die schnell verfügbar sind und bei denen Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen.

Für welche Behandlung Sie sich auch entscheiden, es ist wichtig, dass Sie Ihr Haar richtig pflegen und genügend Zeit darauf verwenden.

Autor: S.Š., Foto: Subbotina Anna / Shutterstock

SCHLUSS mit FETTIGEN HAAREN! So werdet ihr sie los! Tipps & Tricks / SabrinaMloves (November 2020)