Erste Hilfe leisten

Wissen Sie, wie Sie anderen Menschen Erste Hilfe leisten können, damit sie ersticken oder sich verbrennen? Die meisten Menschen wissen nicht, was sie in diesen Situationen tun sollen, was sehr beunruhigend ist! Erste Hilfe ist lebensrettend und sehr einfach. Einige der Grundlagen der Ersten Hilfe werden im Folgenden beschrieben.

Jährlich sterben mehrere tausend Menschen, weil sie nicht genügend Erste Hilfe leisten. Die häufigsten Todesursachen sind Herzinfarkt und Erstickung. Viele Menschen sind sich nicht sicher, was sie in solchen Situationen tun sollen, und ziehen es daher vor, aus Angst einen Krankenwagen zu rufen, da es zu spät sein kann, bis sie am Tatort ankommen. Erste Hilfe ist etwas, das Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrem Leben benötigen, und in den meisten Fällen wird jemand in Ihrer Nähe Hilfe benötigen.

Erste-Hilfe-Grundlagen können Ihr Leben retten!


Wenn jemand neben dir erstickt, fang an, ihn auf den Rücken zu schlagen, denn diese Prozedur hilft fast immer. Die erstickende Person sollte sich nach vorne beugen und ihn dann mindestens fünf Mal zwischen die Schulterblätter schlagen. Um den Druck zu erhöhen, sollte beim Schlagen der untere Teil der Handfläche verwendet werden. Wenn die Basis das Problem nicht löst, versuchen Sie es mit Heimlich. Wenn das Verfahren die Situation nicht behebt, rufen Sie sofort die Notaufnahme an. Bis zu Ihrer Ankunft werden Sie jedoch weiterhin Hilfe leisten.

Wenn sich die Person neben Ihnen verbrennt, kühlen Sie die Verbrennung zuerst ab und lassen Sie sie etwa 10 Minuten lang unter dem Wasserstrahl. Wenn Sie nicht in der Nähe des Wassers sind, kühlen Sie den Brand mit einem kalten Getränk, sei es Bier, denn es ist besser, ihn mit etwas als mit nichts zu kühlen. Bei schweren Verbrennungen die Notaufnahme anrufen und nach dem Weg fragen. Wickeln Sie die Verbrennung ein, um sie vor Schmutz zu schützen. Tragen Sie niemals Fett oder Creme auf die Verbrennung auf, da diese bei Hitzeeinwirkung schmilzt.

Falls die Person neben Ihnen einen epileptischen Anfall hat, legen Sie ihr ein weiches Kissen unter den Kopf, entfernen Sie alle Gegenstände, die verletzt werden könnten, und warten Sie, bis der Anfall verstrichen ist. Überprüfen Sie dann die Atemwege und legen Sie die Person auf die Seite. Heben Sie den Bart der Person an, um die Atemwege passierbar zu halten.

Wenn die Person neben Ihnen einen Stromschlag erleidet, rufen Sie sofort die Notaufnahme an. Schalten Sie dann die Stromversorgung aus und entfernen Sie die Drähte von den Verletzten, wenn Sie dies nicht können. Stellen Sie sich auf etwas Dickes und schieben Sie das Kabel mit etwas anderem als einem Stromleiter, z. B. einem hölzernen Besen. Wenn die verletzte Person bewusstlos ist, überprüfen Sie, ob ihre Atemwege verstopft sind. Wenn sie nicht atmen, beginnen Sie mit der Wiederbelebung.

Autor: A.Z., Foto: Robert Kneschke / Shutterstock

Erste Hilfe: Wer macht's richtig? | Quarks (August 2022)