Wie bereite ich ein Kind auf die Schule vor?

Sowohl in der Familie als auch im Kindergarten ist das Spielen bis zum Schulbesuch eine Grundbeschäftigung des Kindes. Wenn sie jedoch zur Schule geht, erfordert die Arbeit in der Schule eine größere Anstrengung des Kindes, auf die sie mental und körperlich vorbereitet sein muss. Heute geht ein Kind mit 6 Jahren in die Schule.

Die beste Vorbereitung für die Schule ist, wenn das Kind zuerst den Kindergarten besucht. Heutzutage sind viele Kinder mit den Grundlagen des Lesens und Schreibens vertraut, sie kennen einige Zusammenhänge in großen Mengen, sie haben ihre Ausdrucksweise entwickelt und bereichert, sie haben verschiedene Arbeitsgewohnheiten, so dass der Schulbesuch keine Schwierigkeit, sondern eine Freude für ein ungeduldiges Kind ist erwartet.

Der Schüler muss auch einen genau definierten Tages- und Arbeitsplan in der Familie haben. Die Eltern sollten die Arbeit, den Sport und die Unterhaltung des Schülers beaufsichtigen und sicherstellen, dass er oder sie seine / ihre schulischen Pflichten regelmäßig erfüllt. Der Schüler muss sich verpflichtet fühlen, nicht zu spät zur Schule zu kommen.


Der Student muss unabhängig sein und auf persönliche Hygiene und andere Pflichten achten. Es ist gut, wenn ein Student zu Hause seinen Arbeitsplatz hat. Das Kind muss neben seinen schulischen und familiären Pflichten auch Zeit zum Spielen und für verschiedene Berufe sowie Freizeit haben.

Die Eltern müssen den Kindern bei den Schularbeiten helfen und ihnen zeigen, wie man ein Fach lernt, wie man so wenig Zeit wie möglich verbringt und wie man das bestmögliche Ergebnis erzielt.

Die Eltern müssen jeden Tag die Arbeit ihrer Schüler kontrollieren. Die Eltern müssen mit ihren Lehrern über die Merkmale ihres Kindes sprechen, damit der einzelne Lehrer die richtige Einstellung für den einzelnen Schüler findet.

Da das Fehlverhalten einzelner Lehrer oder der Eltern zu streng ist, hat das Kind Angst vor der Schule und vermeidet es, die Schule zu verlassen. Der Schüler sollte es gewohnt sein, aufmerksam zu unterrichten und das Beste aus dem Unterricht zu machen.

Eltern und Lehrer müssen sicherstellen, dass sich die Schüler nicht schlecht benehmen, dass sie nicht zu langsam arbeiten, dass sie sich nicht streiten und mit Freunden streiten, dass sie nicht betrügen, dass sie andere nicht bügeln oder tyrannisieren, dass Jungen Mädchen richtig behandeln und umgekehrt .

Präsentieren & Referate - Tipps & Tricks für Vorträge & Präsentationen in Schule, Ausbildung, Uni (September 2020)