Ätherische Öle in der Schwangerschaft

Sind ätherische Öle in der Schwangerschaft sicher? Einer der beliebtesten Teile der Alternativmedizin ist die Aromatherapie, die in der Schwangerschaft zunehmend geschätzt wird. Ätherische Öle werden aus Extrakten verschiedener Kräuter gewonnen und sind in verschiedenen Kräuter-Drogerien erhältlich.

Ätherische Öle in der Schwangerschaft

Mischungen verschiedener Öle haben unterschiedliche Verwendungszwecke, und die Aromatherapie umfasst die Behandlung von Ölen, die auf natürliche Weise bei verschiedenen Gesundheitsproblemen helfen. Die Schwangerschaft ist eine der stressigsten Zeiten im Leben einer Frau und geht mit einer Reihe von Beschwerden einher, wie z. B. Verdauungsproblemen, Depressionen, Schlaflosigkeit und Muskelschmerzen.

Und während Schwangerschaft eine der schönsten Erfahrungen im Leben ist, braucht eine Frau immer noch Hilfe, die in ihrer natürlichen Form am besten ist. In Anbetracht der sensiblen Zeit ist es nicht ratsam, einige Tees zu konsumieren oder einige Öle zu verwenden, da diese gefährlich sein können.


Es ist wichtig zu wissen, welche ätherischen Öle in der Schwangerschaft verwendet werden können und welche Auswirkungen sie auf den Körper haben und wie sie verwendet werden. Öl brauchtVor Gebrauch mit Wasser verdünnen weil sie in sich selbst ziemlich stark sind.

Sie werden in Bädern verwendet, wobei darauf geachtet werden muss, dass das Wasser nicht warm bleibt und die schwangere Frau nicht lange im Bad bleibt. Außer in Bädern können sie auch für Verbände oder Dampfinhalationen verwendet werden. Es ist wichtig, ätherische Öle zu verwenden, die für 30% milder als der Durchschnitt.

Lavendelöl hilft Hormone zu beruhigen, entspannt und beruhigt und kann lindern Sie Krämpfe und Schmerzen die in der Schwangerschaft häufig sind. Es wird im Bad zum Einweichen in warmes Wasser und zum Verdunsten verwendet und kann auf das Kissen gestapelt werden, um der schwangeren Frau einen erholsameren Schlaf zu ermöglichen. Es ist am besten Nach 12 Schwangerschaftswochen verwenden.


Ilang Ilang ist eines der wichtigsten Öle in der Schwangerschaft, und dieses Öl entspannt, reguliert den Blutdruck und reduziert Stress. Es kann so auf die Haut aufgetragen werden, dass es zunächst leicht verdünnt wird, damit die schwangere Frau sich an schmerzhaften Stellen entspannen kann.

Eukalyptusöl ist nützlich für die Immunität, die während der Schwangerschaft oft schwächer wird. Dieses ätherische Öl hat antiseptische, entzündungshemmende und antivirale Eigenschaften.

Kamille ätherisches Öl lindert Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Verdauungsprobleme Damit ist es eines der besten ätherischen Öle für die Schwangerschaft.


Schwangerschaftsvorsorge

Möchten Sie immer noch hübsch aussehen, sind sich aber nicht sicher, was Sie tun sollen, wenn Sie sich in einem anderen Zustand befinden, und welche Produkte Sie meiden sollten? Hier sind einige hilfreiche Tipps, mit denen Sie sich ohne Gefahr für Sie oder Ihr Kind wohl fühlen und gut aussehen können.

Während der zweiten Bedingung Sie können sich für die Haarfärbung entscheiden oder fahren Sie fort, wenn Sie es zuvor getan haben. Da es keine Hinweise darauf gibt, dass sich die Haarfärbung nachteilig auf das Baby auswirkt, können Sie die Färbung fortsetzen, stellen Sie dies jedoch sicher In den ersten drei Monaten keine Blasen auftragen. Die Verwendung milderer Haarpflegeprodukte wird empfohlen.

Viele schwangere Frauen haben Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch, hauptsächlich aufgrund der Wirkung von Östrogen und Progesteron, die mit einer Entzündung des Zahnfleisches verbunden sind. Um Mundprobleme zu vermeiden, widmen Sie sich am besten auch mehr der Mundhygiene zumindest er putzt sich zweimal am tag die zähneund zusätzlich zu Pinsel und Paste Faden und Mundwasser. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Zahnarzt regelmäßig aufsuchen. Sofern er Ihnen nichts anderes sagt, können Sie dies während der Schwangerschaft zweimal tun.

Massage ist eine Art der Entspannung, da sie hilft, Müdigkeit zu reduzieren und den Körper von schädlichen Substanzen zu befreien. Schwangere Frauen können sich massieren lassen, aber sie müssen auf die Menge der aromatischen Öle achten und Druck im Bauch vermeiden.

Benutzung der Sauna in der Schwangerschaft nicht gut Denn der Anstieg der Körpertemperatur kann das Baby und vor allem zu Beginn der Schwangerschaft gefährden.

Die zweite Bedingung bewirkt, dass sich die Haut dehnt, was zu rosa Linien oder Dehnungsstreifen führen kann. Sie treten normalerweise an den Oberschenkeln, am Bauch und an den Brüsten auf, und bis einige Frauen sie haben, bleiben andere nach der Geburt.

Wussten Sie, dass sich die Haut während der Schwangerschaft verändern kann? Wenn Sie bemerken, dass es trocken geworden ist, vermeiden Sie die Verwendung von Seife und suchen Sie nach sicheren Hautpflegeprodukten für Schwangere. Wenn es ölig wird, ist es nicht ratsam, Akne-Cremes zu verwenden, da gezeigt wurde, dass sie Inhaltsstoffe enthalten, die schädlich sein können.

Wenn Sie vorher gewachst haben, können Sie es trotzdem tun, aber anstatt warmes Wachs zu verwenden, bei dem die Gefahr von Verbrennungen besteht, sollten Sie sich entscheiden kaltes Wachs. Vermeiden Sie am besten Haarentfernungsbehandlungen mit chemischen Präparaten.

Nägel können immer noch schön und gepflegt sein. Wenn Sie dies in einem Schönheitssalon tun, müssen Sie die Instrumente sterilisieren und eine Pediküre und Maniküre bei einer Kosmetikerin durchführen lassen, der Sie vertrauen.Schützen Sie Ihre Gesundheit und pflegen Sie Ihre Haut sowohl während der Schwangerschaft als auch nach der Geburt.

Autor: A.Z., Foto: S.Borisov / Shutterstock

Ätherische Öle in der Schwangerschaft - 3. Trimester (Oktober 2022)