Bienenwachscreme

Bienenwachs wird von Honigbienen während des Bienenwabenaufbaus abgesondert und gilt als eine der heilsamsten Substanzen der Welt. Dieses natürliche Wachs wird durch Sekretion aus den Drüsen von Honigbienen gewonnen. Tatsächlich verströmt es Wachsfliesen mit einer vollständig weißen Farbe, aber das Wachs, das mit der Luft in Kontakt kommt und aus der Menge von Propolis und Pollen besteht, wird dunkler, dh gelb.

Bienenwachs wird von Honigbienen zur Herstellung von Waben oder Bienenwaben verwendet, und wenn der Deckel des reifen Honigs geschlossen ist. Die Wabenproduktion für den Menschen ist bis heute unverständlich und einer der Gründe, warum der Mensch die Biene und ihre Arbeit so schätzt. Eine Biene baut nämlich Waben im Dunkeln, es gibt keine Zeichnungen oder geplanten Projekte, durch die sie sie machen würde. Trotzdem macht die Biene präzise Sechsecke.

Bienenwachs hat ein angenehmes Aroma und seine Besonderheit ist beim Erhitzen besonders ausgeprägt. Es kann nicht in Wasser gelöst werden und ist in ätherischen und öligen Ölen löslich, was ein wachsender Vorteil der heutigen Kosmetik ist. Aus diesem Grund ist Bienenwachs eine häufige Zutat in natürlichen Cremes. Insbesondere Bienenwachs besteht aus mehr als 300 Verbindungen und ist somit eine ideale natürliche Basis für Cremes.


Die Bienenwachscreme pflegt das Gesicht von innen, schützt es von außen und verleiht der Haut ein gesundes und frisches Aussehen. Es besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und kann von jedem verwendet werden. Aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe wird die Möglichkeit von allergischen Reaktionen minimiert. Bereits nach dem ersten Gebrauch wird die Haut geschmeidig, glatt, genährt und genährt.

Die Basis jeder Creme ist das hochwertigste, nahrhafteste und völlig natürliche Bienenwachs, das aus einer Vielzahl von Arzneimitteln besteht. Die pflanzlichen Öle der Cremes stammen aus biologischem Anbau, und andere hochwertige Bienenprodukte wie Honig, Propolis, Pollen und Gelée Royale wurden zu den Cremes hinzugefügt.

Der Trend zur Verwendung von Naturkosmetik nimmt zu und immer mehr junge Menschen sind sich bewusst, dass Naturkosmetik extrem wichtig ist, weil alles, was wir auf die Haut auftragen, in unseren Körper gelangt.

Die Bedeutung der Naturkosmetik wurde von der Manufaktur von Radovan Petrović erkannt, die seit vielen Jahren in der Herstellung von Honig- und Bienenprodukten tätig ist. Sie wollten die heilenden Eigenschaften von Bienenwachs in der Kosmetik bestmöglich nutzen und haben deshalb Sache - Naturkosmetik auf Bienenwachsbasis - auf den Markt gebracht. Sachet-Cremes enthalten keine chemischen Zusätze wie Konservierungsmittel, Parabene, Emulgatoren, künstliche Farbstoffe oder synthetische Duftstoffe.

Die Qualität der Kosmetikprodukte von Sache wurde von zahlreichen Besuchern bei den kürzlich abgehaltenen Beauty & Fitness Days auf der Zagreber Messe versichert. Die nächste Messe ist die Cosmoprof International Cosmetics Fair in Bologna, die vom 18. bis 21. März 2016 stattfindet. Jahr.

Bienenwachs-Salbe selber machen - Grundrezept (Kann 2022)