Allergien - erfolgreiche Beseitigung der Symptome

Allergie ist ein Zustand, der auftritt, wenn Ihr Körper eine fremde Substanz entdeckt, die er nicht mag. Ihre Nase wird verstopft und es beginnt zu rieseln, Ihre Augen jucken und Tränen, Ihre Lungen brennen und pfeifen. Wie beim Menschen treten Allergien in vielen verschiedenen Formen auf, die meisten lassen sich jedoch in drei grundlegende Kategorien einteilen: Berührung, Lebensmittel oder inhalative Allergene.

Allergieproblem, Foto: Shipov Oleg, Shutterstock

Inhalative Allergene - die Allergien, die wir als Reaktion auf Substanzen in der Luft, die wir atmen, erfahren - sind die häufigsten. Die vier größten Desinfektionsmittel in der Luft sind Hausstaub, Pollen, Tierhaare und Federn sowie Schimmel.

"Sie werden etwas davon im Hausstaub finden", sagt Dr. Thomas Platts-Mills von der Abteilung für Allergie und Immunologie am Medical Center der Universität von Virginia. Verschiedene Menschen sind allergisch gegen verschiedene Dinge, Kakerlaken sind wirklich mächtig, aber einzeln ist die Hauptursache für das Problem Hausstaubmilben. Denken Sie daran, die Hausstaubmilbe ist fast ein mikroskopischer Verwandter von Zecken und Spinnen. Aber keine lebende Milbe ist ein Problem. Was die Reaktion verursacht, ist das Fäkalienmaterial, das die Milben in die Umwelt abgeben, um unsere Teppiche und Möbel, ihre wichtigsten Lebensräume und auch die Körper von toten Milben verursachen ein Problem.


Wie bei anderen gängigen Allergenen treten Pollen im Inneren aus, Tierhaare fallen ab, wenn beispielsweise die Fido-Linie, und Schimmelpilze wachsen dort, wo es dunkel und feucht ist - unter dem Teppich, im Keller. Es spielt keine Rolle, auf welche Allergene Sie stoßen. Atmen Sie ein
Wenn Sie allergisch sind, werden Sie anfangen zu niesen.

Nicht jedes Haus kann mit allen vier Big Four Rottenern "prahlen", aber jedes Haus, das nicht hermetisch versiegelt ist, hat mindestens eines oder mehrere von ihnen. Und was wirst du tun? Kann man diesen allgegenwärtigen Bewohnern eines modernen Hauses entkommen oder werden allergische Menschen mit ständigem Schnupfen und Niesen zum Leben verurteilt? Keine Sorge - Sie können viel tun und das Elend lindern, das Ihre Allergie mit sich bringt. Die folgenden von Ärzten getesteten und empfohlenen Tipps weisen Ihnen den richtigen Weg zu leichter Atmung und trockenen Augen.

Behandle die Symptome


Sie können eine gewisse Belastung durch das, was Sie stört, nicht vermeiden. Allergie-Injektionen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten, sind eine gute Möglichkeit, um den Weg in die Außenwelt bequem und nicht schmerzhaft zu gestalten, aber Sie müssen nicht darauf angewiesen sein. Die leicht erhältlichen Antihistaminika, die Sie ohne Rezept in der Apotheke erhalten, wirken wunderbar bei undichten Nasen und brennenden roten Augen. "In den meisten Fällen helfen sie", sagt Dr. Richard Poden von der University of New Jersey, "aber wenn Sie eine Allergie haben, die länger als fünf bis sieben Tage anhält, sollten Sie einen Arzt aufsuchen."

Klimatisieren Sie Ihr Zuhause

Dies ist wahrscheinlich das Wichtigste, was Sie tun können, um das Pollenproblem zu beseitigen, und es kann auch bei den anderen beiden Hauptinhalationsmitteln helfen - Schimmel und Hausstaubmilben. "Die Grundidee ist, eine Art Oase zu schaffen." sagt Dr. Poden. „Sie möchten, dass Ihr Zuhause ein Zufluchtsort ist, ein Ort, an dem Sie sich verstecken können.“ Eine Klimaanlage kann auf zweierlei Weise helfen. Sie halten die Luftfeuchtigkeit niedrig, was Milben und Mehltau abweist, und während des Luftkühlungsprozesses können sie diese auch filtern, wenn Sie einen Luftreiniger installiert haben. Der eigentliche Vorteil ist jedoch, dass das Haus gut geschlossen ist. Wenn Sie Ihre Fenster offen halten, ist das Innere Ihres Hauses fast das gleiche Umfeld wie das außerhalb Ihres Hauses, voller Pollen.


Klimatisieren Sie Ihr Auto

Wenn Sie beim Gehen im Freien husten und schnüffeln, stellen Sie sich vor, dass Sie nur mit 80 Stundenkilometern durch all diese Pollenwolken fahren müssen! Seien Sie vernünftig - Klimatisieren Sie auch Ihr Auto. Wenn Sie sich Sorgen machen, zu viel auszugeben, denken Sie daran: Was Sie tun, tun Sie für Ihre Gesundheit.

Installieren Sie einen Luftreiniger

Wenn Experten sagen, dass Sie einen Luftreiniger installieren, ist dies kein billiges Geschäft mit einem lokalen Lagerverkauf. Raumluftreiniger halten Partikel zurück, können diese aber auch verteilen. Dann wird alles schlimmer. Dann eignen sie sich nur zum Entfernen von Pollen, die sich bereits in der Luft befinden.

Krätze erkennen und behandeln | Servicezeit | WDR (November 2021)